Die praktischen Packtipps

1 Vakuumbeutel verwenden

Vakuumbeutel sind sehr gut geeignet um Platz zu sparen. Diese sind schon ab einen Euro erhältlich. Einfach die Kleidung in den Beutel legen, Luft absaugen und schon schrumpft der Inhalt! Da Vakuumbeutel sehr schnell schwer werden, sollten Sie nicht zu lange mit Ihrem Koffer auf dem Weg sein. Machen Sie sich Sorge, dass Sie unterwegs keinen Staubsauger finden werden? Wenn Sie Ihre Kleidung zusammenrollen, entsteht mehr Druck in dem Beutel und die Luft bleibt draußen, sodass Falten verhindert werden. Somit passt auch mehr in den Koffer.

2 Die Schuhe füllen

Bedenken Sie, dass in Ihre Schuhen auch einiges reinpassen kann. Darin findet sich mehr Platz als man denkt. Füllen Sie Ihre Schuhe mit weichen Dingen wie Socken und Unterwäsche. Somit haben Sie die Möglichkeit den Platz optimal zu nutzen und Ihre Schuhe werden, dadurch dass Sie gefüllt sind, nicht mehr so einfach eingedrückt. Sie können auch Ihren Gürtel um den Kragen der Hemden wickeln, sodass keine Falten entstehen. Beachten Sie aber bitte, dass an einigen Flughäfen der Gürtel aus dem Koffer genommen werden muss. Den Bereich um den Kragen können Sie mit etwas Weichem füllen, sodass der Raum genutzt wird und Ihr Hemd besser geschützt ist.

3 Weiche Dinge ganz nach unten

Dieser Tipp gilt für Rucksäcke, aber auch für Koffer. In einem Rucksack wird das Gewicht besser verteilt, wenn schwere Dinge in den oberen Bereich gepackt werden. Allerding hat es in diesem Fall einen anderen Grund: Viele Koffer haben Räder, die den Boden uneben machen. Weiche Dinge sollten Sie eher an den Seiten lagern, während Ihre harten Sachen lieber mehr in der Mitte sein sollten. Somit wird für ein optimales Gleichgewicht gesorgt und nichts beschädigt.

4 Trennen Sie Flüssigkeiten und Elektrogeräte voneinander

Die Regeln an den Flughäfen werden immer strenger. Oft wird man gebeten, Flüssigkeiten, Kabel und elektronische Geräte getrennt zu halten. Selbst Riemen sind manchmal ein Problem. Halten Sie eine separate Box oder Tasche in der Außenseite des Koffers (viele Koffer haben Taschen außen) bereit, wo Sie einige dieser Dinge lagern können.

5 Möglichst dick anziehen

Wanderschuhe, dicke Mäntel: Diese Dinge nehmen besonders viel Platz in Anspruch. Ziehen Sie die schwersten und Sachen doch einfach an. Im Flugzeug ist es oft kalt, sie sind Sie gewärmt und natürlich können Sie die Jacke auch im Flugzeug im Gepäckfach lagern.

6 Kleidung übereinander anziehen

Hier ist es dasselbe Prinzip: Zwei dünne Pullover nimmt man normalerweise mit, um sie an zwei verschiedenen Tagen anzuziehen. Aber wenn es kalt ist könnten Sie doch auch einfach zwei übereinander anziehen um Platz zu sparen. Somit kann es schön warm und platzsparend in den Urlaub gehen.

7 Körperpflegemittel

Ein Kulturbeutel nimmt oft sehr viel Platz weg. All die Dinge, die Sie normalerweise darin lagern würden, können Sie auch lose in der Tasche mitnehmen. Damit sich Ihre Ketten nicht verknoten, können Sie diese auch in einen Strohhalm einfädeln. Möchten Sie dennoch einen Kulturbeutel mitnehmen? Dann nehmen Sie sie ihn leer mit, damit Sie diese zur Not auch entsorgen können.

8 Der wichtigste Punkt

Mit viel Gepäck herrscht schnell Chaos. Darum wäre es ratsam, wichtige Dinge, wie zum Beispiel Pass, Geldbörse und Karten immer zur Hand zu haben. Eine Halstasche ist ideal, um diese Sachen immer griffbereit zu haben. Sie finden sie in allen Formen und Größen, so finden Sie sicherlich etwas was zu Ihnen passt.

9 Nehmen Sie nicht zu viel mit

Egal wie schwer es auch sein mag, achten Sie darauf etwas Platz in Ihrem Koffer zu lassen. Man kann nie voraussagen, was man alles im Urlaub kaufen wird und es wäre schade, wenn Sie einige Ihrer persönlichen Dinge entsorgen müssen. Außerdem fehlt es im Urlaub an Geduld und Zeit Ihre Tasche richtig zu packen, sodass es mit weniger Gepäck einfacher für Sie wäre den Überblick zu behalten. Lassen Sie etwas Platz in Ihrem Koffer und vermeiden Sie somit Frustrationen im Urlaub und kalkulieren Sie eventuellen (Souvenir) Shopping mit ein.

10 Übung macht den Meister

Für ein ordentliches Koffer packen gilt vor allem: Übung macht den Meister. Denken Sie an Ihre eigenen Prioritäten, wenn es darum geht, was Sie eigentlich mitnehmen wollen. Denken Sie daran: wenn Sie einen Reisepass, Ticket- und Geldbeutel haben, können Sie das nötigste auch am Zielort kaufen.
Es gibt beim Handgepäck viele Regeln, die beachtet werden müssen. Bitte beachten Sie, dass sich diese häufig ändern. Überprüfen Sie diese Änderungen am gute auf der Homepage der Fluggesellschaft mit der Sie fliegen.

Superschnell Angebote finden!

Reisen ohne Sorgen

Einfache und
schnelle Buchung

Fluglinien vergleichen,
viele Ziele

Deutsch sprechender
Kundenservice