Peru - Unterwegs im Reich der Inkas!

Billig nach Peru fliegen

Peru liegt im Westen Südamerikas und grenzt im Norden an Ecuador und Kolumbien, im Osten an Brasilien und im Süden an Bolivien und Chile. Der azurblaue Pazifik säumt die Küste des Landes. Peru bietet eine breite Vielfalt an Naturlandschaften, von dichten Regenwäldern über die flachen Küstenregionen bis hin zum rauen Hochland.
Zudem verfügt das Land über eine der ältesten und bedeutendsten Kulturen des amerikanischen Doppelkontinents. Auch wenn man die Zeugnisse dieser majestätischen Zeit im ganzen Land findet, ist die sagenumwobene Inkastadt Machu Picchu ganz bestimmt das Highlight.

Aber Peru hat deutlich mehr zu bieten. Interessante Städte wie das koloniale Arequipa oder die Inkahochburg Cusco beeindrucken mit interessanten Sehenswürdigkeiten und lateinamerikanischem Flair. In den Anden kann man flauschige Lamas und Alpakas beobachten, königliche Kondore in den Himmel steigen sehen und die bunt gekleidete indigene Bevölkerung kennenlernen. An der Küste laden weitläufige Sandstrände und türkisblaues Wasser zum Relaxen ein.

Die einzigartigen Städte Perus

Peru bietet zahlreiche historische Städte, durch deren Straßen der Hauch der Vergangenheit weht.

Cusco

Cusco war die Hauptstadt der Inka. In der Umgebung kann man zahlreiche Inkaruinen und Museen besichtigen. Der Hauptplatz der Stadt wird von einer majestätischen Jesuitenkirche geziert und unter angenehm kühlenden Bogengängen kann man bei einem leckeren Essen verweilen.

Arequipa

Wer Arequipa besucht, glaubt im ersten Moment, in Spanien gelandet zu sein. Weiße Häuser und prächtige Bauten zeugen von der Herrschaft der Iberer. Mitten in der Stadt befindet sich über mehrere eingezäunte Häuserblöcke hinweg ein altes Kloster, das einen Besuch wert ist. Die verschiedenen Bereiche sind in unterschiedlichen Farben bunt bemalt. Im Hintergrund erheben sich mächtige Vulkane über der Stadt.

Machu Picchu

Die ehemalige Inkastadt Machu Picchu ist eines der sieben Weltwunder und die bedeutendste Sehenswürdigkeit des Landes. Da die geheimnisvolle Ruinenstadt aus dem 15. Jahrhundert zwischen den Bergen verborgen liegt, blieb sie von Veränderungen größtenteils verschont. Bei der Besichtigung der alten Häuser, Tempel und Pfade kann man in die Geschichte der Inka eintauchen.

Sehenswertes zwischen Urwald und fremden Völkern

Doch auch abseits der Inkakultur gibt es in Peru viel zu sehen:

Kurioses am See

Wer das Land besucht, sollte den Titicacasee nicht verpassen. Ob die Insel der strickenden Männer oder die Schilfinseln und -boote der Urus - hier gibt es viel Spannendes, Kurioses und Einzigartiges zu sehen.

Kleine Äffchen im Urwald

Im Naturschutzgebiet Tambopata lässt man die Zivilisation hinter sich und kann in einzigartiger Natur entspannen. Zwischen majestätischen Bäumen, bunter Blumenpracht und niedlichen Tieren kann man herrlich die Seele baumeln lassen.

Ein abenteuerlicher Roadtrip durch Peru

In den größeren Städten des Landes kann man ein Auto mieten, um Peru auf eigene Faust zu entdecken. Die Orte entlang der Piste sind über mehr oder weniger gut ausgebaute Straßen zu erreichen. Wer in die Dschungelgebiete oder abgelegene Gebiete im Hochland möchte, sollte ein Auto mit Allradantrieb wählen.

Flugziele in Peru

Superschnell Angebote finden!

Reisen ohne Sorgen

Einfache und
schnelle Buchung

Alle Fluglinien,
alle Ziele

Deutsch sprechender
Kundenservice